By Martin K. W. Schweer (auth.), Prof. Dr. Martin K. W. Schweer (eds.)

ISBN-10: 332287334X

ISBN-13: 9783322873347

ISBN-10: 3531135864

ISBN-13: 9783531135861

Das Multimediazeitalter hat jetzt auch Deutschland erreicht. Spät, aber offensichtlich nicht zu spät, sind die Bereiche von Schule und Unterricht einbezogen worden. Die "Neuen Medien" erreichen die Lehranstalten mit Verzögerung; entsprechender Nachholbedarf und damit einhergehende Probleme bleiben folglich nicht aus. Der vorliegende Band trägt diesem Umstand Rechnung, indem aus interdisziplinärer Perspektive ein weit gefächertes Spektrum relevanter Aspekte der Mediennutzung in Erziehung und Unterricht von renommierten Experten aus Wissenschaft und Praxis behandelt werden. Hierzu gehören neben grundsätzlichen Fragen des Medieneinsatzes in Lehr-Lern-Prozessen (Schule und Weiterbildung) auch Aspekte der Medienwirkung (speziell bei Kindern und Jugendlichen) sowie schließlich des Jugendmedienschutzes.

Show description

Read or Download Aktuelle Aspekte medienpadagogischer Forschung: Interdisziplinare Beitrage aus Forschung und Praxis PDF

Best german_7 books

Download e-book for iPad: Meßgeräte und Schaltungen zum Parallelschalten von by Werner Skirl

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Get Die Heizerschule: Vorträge über die Bedienung und die PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Aktuelle Aspekte medienpadagogischer Forschung: Interdisziplinare Beitrage aus Forschung und Praxis

Sample text

Ich halte dies ebenfalls fUr ein sinnvolles, aber auGerst schwieriges Unterfangen. Denn erstens ist kritisch zu bedenken, dass die Moglichkeitsform immer in der Gefahr steht, als eine Art Generalklausel, nach der nichts unmoglich ist, missbraucht zu werden. Zweitens darf die Frage nach Bedingungskonstellationen nicht dazu fUhren, Kindem und Jugendlichen von vomherein eine passive Mediemolle zuzuweisen. Denn eine wachsende Zahl von neueren Studien3 zeigt, dass die Heranwachsenden in aller Regel keine Medienopfer sind, sondem mit Medien und ihren (auch gewalthaltigen) Inhalten hochst eigenwillig umgehen.

Mansel, J. et al. (1999): Selbstsozialisation, Kinderkultur und Mediennutzung. In: Fromme et al. ): 9-22. Meder, N. ln: Borrelli et al. ): 26-40. Meder, N. (1999): Ober Einheit und Differenz von Sozialpadagogik und Freizeitpadagogik. Eine systematische Betrachtung. In: Spektrum Freizeit 21, Nr. I: 44-55. lFromme, J. (2001): Computerspiele und Bildung. Zur theoretischen Einfiihrung. In: Fromme et al. ): 11-28 - (im Druck). Paus-Haase, I. (1998): Heldenbilder im Femsehen. Eine Untersuchung zur Symbolik von Serienfavoriten in Kindergarten, Peer-Group und Kinderfreundschaften.

Fromme. lMeder, N. ) (2001): Bildung und Computerspiele. Zum kreativen Umgang mit elektronischen Bildschirrnspielen. Opladen - (im Druck). Giesecke. H. (1983): Leben nach der Arbeit. Urspriinge und Perspektiven der Freizeitplidagogik. Miinchen. Giesecke, H. (1985): Das Ende der Erziehung. Neue Chancen rur Familie und Schule. Stuttgart. Giesecke, H. (1997): Das "Ende der Erziehung". Ende oder Anfang plidagogischer Professionalisierung? In: Combe et al. ): 391-403. Heydrich, W. (1995): Nachtrligliches zur Kompetenz.

Download PDF sample

Aktuelle Aspekte medienpadagogischer Forschung: Interdisziplinare Beitrage aus Forschung und Praxis by Martin K. W. Schweer (auth.), Prof. Dr. Martin K. W. Schweer (eds.)


by David
4.0

Rated 4.96 of 5 – based on 8 votes