By Dr. Nikolaus Lobkowicz (auth.)

ISBN-10: 9401036888

ISBN-13: 9789401036887

ISBN-10: 9401036896

ISBN-13: 9789401036894

Show description

Read Online or Download Das Widerspruchsprinzip in der Neueren Sowjetischen Philosophie PDF

Similar german_7 books

Download PDF by Werner Skirl: Meßgeräte und Schaltungen zum Parallelschalten von

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Download PDF by F. Morgner: Die Heizerschule: Vorträge über die Bedienung und die

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Das Widerspruchsprinzip in der Neueren Sowjetischen Philosophie

Sample text

Aus: Voprosy Filosofii, Moskva, 1958, 12, 163-173. 37 III N. V. KARABANOV TAGUNG ZUR FRAGE DER WIDERSPROCHE 1M LICHTE DER HEUTIGEN WISSENSCHAFT UND PRAXIS Die Lehre von den Widerspriichen ist die Grundlage des dialektischen Entwicklungsverstandnisses. Die Klassiker der marxistischen Dialektik pflegten stets, wenn sie das Wesen des dialektischen Entwicklungsverstandnisses kennzeichneten, hervorzuheben, dass die Dialektik vor aHem die Widerspriiche im Wesen der Dinge und der Prozesse in Natur, in Gesellschaft und menschlichem Denken erforscht.

1st Ist es doch jedes Mal so, dass beim Ubergang Übergang zu Systemen einer neuen (hoheren (höheren oder niedrigeren) qualitativen Ordnung auch eine qualitative Vedinderung Veränderung der Gesetzmässigkeit von Raum und Zeit, eine Veranderung massigkeit Veränderung aller Formen der materiellen Bewegung, entsteht. Unverandert Unverändert bleibt bloss, dass Zeit und Raum gegensatzliche, gegensätzliche, unausschopfliche, unausschöpfliche, objektiv reale Grundformen form en des Seins sind, die wir durch unsere veranderlichen veränderlichen Begriffeimmer Begriffe immer abstrakter, 'wissenschaftlicher', 'seltsamer' ausdrucken, ausdrücken, wenn unser Verstand sich der Erkenntnis der Materie annahert.

Die Klassiker der marxistischen Dialektik pflegten stets, wenn sie das Wesen des dialektischen Entwicklungsverstandnisses kennzeichneten, hervorzuheben, dass die Dialektik vor aHem die Widerspriiche im Wesen der Dinge und der Prozesse in Natur, in Gesellschaft und menschlichem Denken erforscht. 'Die Dialektik, so lehrt Lenin, kann kurz als die Lehre von der Einheit der Gegensatze bestimmt werden. Damit wird der Kern der Dialektik erfasst sein ... ' 1) Andererseits stellt die gegenwartige Entwicklung der Naturwissenschaften sowie des ganzen Gesellschaftslebens bei der Feststellung des Wirk-'Mechanismus' des Hauptgesetzes der Dialektik (das ebenso ein Gesetz der objektiven Welt wie ein Erkenntnisgesetz ist) sHindig neue und kompliziertere Aufgaben.

Download PDF sample

Das Widerspruchsprinzip in der Neueren Sowjetischen Philosophie by Dr. Nikolaus Lobkowicz (auth.)


by Edward
4.3

Rated 4.43 of 5 – based on 5 votes